Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Please enable Javascript in your browser!

Orientalischer Tanz


Fitness für Körper und Geist, Haltungsschulung, bewusste Körperwahrnehmung, Stärkung des Selbstbewusstseins… Das erreicht man nicht nur mit den klassischen Gesellschaftstänzen. Frauen, die auch ohne "unmittelbaren" Tanzpartner Spaß an Bewegung zur Musik haben, finden im orientalischen Tanz eine abwechslungsreiche und spannende Ausdrucksform.

Musik mit dem eigenen Körper sichtbar machen - kaum ein anderer Tanz vermag das so in Perfektion zu zeigen wie der orientalische Tanz. Ein typisches Merkmal des Tanzes ist die Isolation, das heißt die Fähigkeit, einzelne Körperabschnitte unabhängig voneinander zu bewegen. Während man also z. B. den Oberkörper kreisen lässt, führt die Hüfte die typischen Zitterbewegungen ("Shimmy") aus.

Der Tanz bezieht seine Schönheit aus der Fähigkeit der Tänzerin, einen guten Kontakt zum Körper zu haben und sehr bewusst mit den Muskeln zu spielen. Er trainiert den Körper auf sanfte, umfassende Weise und harmonisiert die Psyche durch seinen positiven Einfluss auf das Selbstwertgefühl. Das Erlernen des Orientalischen Tanzes setzt keinen perfekt trainierten Körper voraus. Jede Frau kann, unabhängig von Figur und Alter, Erfüllung und Fitness finden. Aber Achtung - er macht süchtig!

Gruppenzeiten

Tag Uhrzeit Saal Übungsleiter Gruppe Stufe
Montag 18.45 - 20.15 Kleiner Saal Muriel Nullens AZIZA AZHAR Fortgeschrittene
freies und betreutes Training
im 14-tägigen Wechsel
Freitag 18.00 - 18.25 Kleiner Saal -- alle Gruppen freies Training
Freitag 18.25 - 19.25 Kleiner Saal Christiane
Schönenberg-Urhahn
  Kinder und Anfänger
mit und ohne Vorkenntnisse
Freitag 19.30 - 20.30 Kleiner Saal Christiane
Schönenberg-Urhahn
  Mittelstufe

Informationen zum Training

Ansprechpartner: Christiane Schönenberg-Urhahn oder gruppenspezifisch Aziza Azhar